Hohlraumversiegelung

Autos rosten meist von innen nach außen. Auch wenn schon ein bisschen Rost vorhanden ist, verhindern wir mit einer guten Hohlraumversiegelung weiteren Rostfraß.

Dabei dringt die Versiegelung in die Poren des Rostes und verdrängt vom Kern her Sauerstoff und Wasser. Eine gute Hohlraumversiegelung muss auch nach Jahren noch kriechfähig sein, um weiter in neue Ritzen und Spalten vordringen zu können.

Besonders bei Oldtimern benutzen wir spezielles Korrosionsschutzfett und Fluid Film.